Verein

Verein

Hier erhalten Sie Informationen rund um den Verein (u.a. Vorstand, Satzung, Mitgliedsantrag, uvm.).

Erfahren Sie mehr...

Trainingsangebot

Trainingsangebot

Informationen rund um das Trainingsangebot (Schwimmausbildung (u.a. Voranmeldung), Breitensport, Wettkampfmannschaft).

Erfahren Sie mehr...

Wettkaempfe

Wettkämpfe

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Wettkämpfen (u.a. Sprintmeeting, Wettkampfplan, uvm.).

Erfahren Sie mehr...

CSV holt 11 Einzeltitel bei den offenen Kreismeisterschaften 2017

Die Kreismeisterschaften der Schwimmsport treibenden Vereine und Abteilungen im Kreis Kleve fanden in diesem Jahr am 05.02.2017 im Hallenbad Kleve unter der Schwanenburg statt.
Die Teams des SC Delphin Geldern, des SSV Hellas Emmerich, des Reeser SC, des Kevelaerer SV, des TV Goch und des gastgebenden CSV Kleve 1910 e. V. meldeten zu den Kreisjahrmeisterschaften und den offenen Kreismeisterschaften 165 Aktive mit 925 Starts.
Die Veranstaltung wurde geleitet vom Schiedsrichter Marco Jansen, vom SSV Hellas Emmerich. Das Kampfrichter- und Protokollteam unter seiner Leitung arbeitet gut und somit konnte die Veranstaltung reibungslos durchgeführt werden.

Die Einzelergebnisse der Kreisjahrgangsmeisterschaften für die 24 Wettkämpfe mit jeweils 10 Jahrgangswertungen können im Gesamtprotokoll der Veranstaltung für alle Vereine nachgelesen werden. Erfreulich aus der Sicht des CSV Kleve 1910 e. V, waren die insgesamt 59 Goldmedaillen, 42 Silbermedaillen und 42 Bronzemedaillen in den jeweiligen Jahrgangswertungen. Damit konnten die CSV Aktiven hinter dem SC Delphin Geldern Platz zwei im Medaillenspiegel belegen.

Bei den offenen Entscheidungen gab es viele spannende und knappe Wettkämpfe. Am Ende des Veranstaltungstages war die Bilanz so, das 4 Einzeltitel bei den Damen nach Kleve gingen und bei den Herren 7 Titel in der Schwanenstadt blieben.

Leonie Mulder zeigte weiterhin deutliche aufsteigende Form und konnte über 50m und 100m Rücken sowie über 50m Schmetterling die Kreismeistertitel holen. Sie schwamm jeweils persönliche Bestzeit und war somit die überragenden Schwimmer des CSV Kleve 1910 e. V. Hannah Cattelaens konnte den Einzeltitel über 100m Schmetterling bei den Damen holen. Die restlichen Titel bei den Damen gingen an die überragende Schwimmerin der gesamten Veranstaltung, Lisa Verhoeven, vom Reeser SC.
Bei den Herren übernahm die Roll des überragenden Schwimmers Tobias Fürtjes vom CSV Kleve 1910 e. V. Er gewann die Titel über 50m und 100m Freistil, 50m und 100m Schmetterling, sowie über 50m Brust und über 200m Lagen. Er feierte somit sechs Goldmedaillen. Claas Stutzinger konnte überraschend mit persönlicher Bestzeit den Kreismeistertitel über 100m Rücken holen und war überglücklich. Die weiteren Titel holte sich in der Einzelwertung Paul Hegmann vom Reeser SC.

In den Staffelwettkämpfen schwammen die CSV Teams um die Medaillen mit. In der Jahrgangswertung 2000 – 2004 konnte die 4 x 50m Lagenstaffel mixed aus der Schwanenstadt in der Besetzung Hannah Cattelaens, Lukas Straeten, Leonie Mulder und Fabian Hamann gewinnen. In der Wertung Jahrgang 1999 und älter wurde das Staffelteam über 4 x 50m Lagen mixed in der Besetzung Lena Mai, Julia Averbrock, Tobias Fürtjes und Tobias Hanenberg zweite hinter dem Team des Reeser SC. Die Medaillen knapp verpassten die Aktiven der Jahrgänge 2005 bis 2007. Über 4 x 50m Lagen mixed wurde die CSVler in der Besetzung Charlotte Janssen, Berit Hermsen, Arne Wolf und Yannick van Dijk vierte.

Eindruck aus dem Hallenbad in Kleve