CSV Kleve schwamm bei den NRW und den  Deutschen Kurzbahnmeisterschaften


Nach intensiver Trainingsphase, verbunden mit einigen Vorbereitungswettkämpfen, konnten sich einige  Aktive des CSV Kleve 1910 e. V. für die Teilnahme an den NRW Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn in Wuppertal qualifizieren.
Hannah Cattelaens konnte über 50m Rücken in der guten Zeit von 0:32,63 Min. Platz 14 im starken Teilnehmerfeld des Jahrgangs 2000 belegen. Julia Averbrock schwamm über 50m Brust in 0:34,86 Min. bis auf 14 Hundertstel an ihre Bestzeit heran und schaffte in der offenen Wertung einen guten Mittelplatz. Joshua Ricken überzeugte im Jahrgang 1998 und wurde mit einer persönlichen Bestzeit von 0:27,61 Min. über 50m Schmetterling mit Platz 10 in der Jahrgangswertung belohnt. Über 50m Freistil erreichte er mit einer Zeit von 0:26,19 Minuten Platz 22.

Tobias Fürtjes zeigte trotz eingeschränktem Trainingseinsatz aus beruflichen Gründen, dass er nach wie vor zu den schnellsten Sprinter in NRW gehört. Er schwamm über 50m Freistil in 0:23,97 Min und über 50m Schmetterling in 0:26,03 Minuten jeweils unter die TOP 20 des Landes.
Auch die Staffeln des CSV Kleve konnten mit guten Leistungen aufwarten. Die 4 x 50m Lagenstaffel der Damen in der Besetzung Hannah Cattelaens, Julia Averbrock, Anika Straeten und Lena Mai schwamm in 2:06,02 Min. einen neuen Vereinsrekord und konnte sich im starken Teilnehmerfeld gut behaupten. In der gleichen Besetzung zeigten die CSV – Damen eine gute Leistung über 4 x 50m Freistil. Die Herrenstaffeln der Schwanenstädter
Konnten ebenfalls im großen Teilnehmerfeld gut mithalten und schwammen jeweils auf Platz 21 der Vereinwertungen. Über 4 x 50m Freistil schwammen Lars Rehbein, Lukas Straeten, Joshua Ricken und Tobias Fürtjes  über 4 x 50m Lagen gingen Hendrik Rehbein, Lukas Straeten, Tobias Fürtjes und Lars Rehbein an den Start.
Am Ende der Wettkampftage stand fest, dass sich die Staffelteams des CSV Kleve 1910 e. V. erneut für die Teilnahme an den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften qualifiziert hatten.
Auch dieser großer Wettkampf, für die Spitzenaktiven des Deutschen Schwimmverbandes der Qualifikationswettkampf für die Kurzbahneuropameisterschaften, fand in der Schwimmoper in Wuppertal auf der 25 m Bahn statt. Allein schon die Atmosphäre einer solchen großen Veranstaltung zu schnuppern war für die Aktiven aus Kleve ein Erlebnis.
Bei den Einzelwettkämpfen waren die CSV Aktiven Gast  und konnten die tollen Zeiten und die Erfüllung der Europameisterschaftsnormen von Marco Koch, Paul Biedermann, Franziska Hentke und Co. live miterleben.
In den Staffelwettkämpfen gingen dann die Damen und Herren des CSV Kleve 1910 e. V. an den Start. Die 4 x 50m Freistilstaffel der Damen in der Besetzung Hannah Cattelaens, Julia Averbrock, Kristin Katschak und Lena Mai schwamm mit einer Zeit von 1:55,07 Min. eine neue Vereinsjahresbestzeit. Dies gelang auch den Herren in der Besetzung Lars Ricken, Lukas Straeten, Joshua Ricken und Tobias Fürtjes.


v.l.:Kristin Katschak, Lars Rehbein, Joshua Ricken, Julia Averbrock,Tobias Fürtjes, Lukas Straeten, Lena Mai, Hannah Cattelaens