Herrenteam des CSV auf dem Treppchen

Bei den Mannschaftsmeisterschaften der Bezirksliga Ruhrgebiet in Duisburg startete der CSV Kleve 1910 e. V. mit seiner ersten Herrenmannschaft. Gegen die Konkurrenzteams u. a. aus Dinslaken, Duisburg, Essen, Mülheim, Oberhausen und Rees schwammen die Herren aus der Schwanenstadt einen guten Wettkampf mit zahlreichen persönlichen Bestzeiten und erreichten am Ende des harten Wettkampftages Platz drei in der Teamwertung mit insgesamt 10880 Punkten.
Für den CSV gingen an den Start Julian Aulbach, Lukas Bergmann, Tobias Fürtjes, Fabian Hamann, Robin und Tobias Hanenberg, Hendrik und Lars Rehbein, Joshua Ricken und Lukas Straeten.

Julian überzeugte mit guten Zeiten, über 200m Brust schwamm er persönliche Bestzeit. Über 100m und 200m Brust sowie über 200m Lagen erreichte er 1084 Punkte. Lukas Bergmann schwamm die Strecken über 100m und 200m Freistil sowie über 200m Lagen und konnte Bestzeiten erreichen über die beiden zweihundert Meter Strecken. Mit seinen Leistungen schwamm er zu 1346 Punkten. Grippegeschwächt in der Vorbereitungsphase und immer noch gesundheitlich angeschlagen ging Tobias Fürtjes an den Start. Er schwamm über 50m Freistil und 100m Freistil sowie über 100m Schmetterling zu 1606 Punkten. Fabian Hamann konnte seine guten Vorbereitungsleistungen bestätigen und trug zum Teamergebnis 1172 Punkte bei. Er schwamm über 400m Lagen und 1500m Freistil jeweils persönliche Bestzeiten, weiter startete er über 400m Freistil. Robin Hanenberg schwamm über 1500m Freistil und kam am Ende auf 298 Punkte, sein Bruder Tobias schwamm über 200m Rücken mit persönlicher Bestzeit zu 335 Punkte. Hendrik Rehbein zeigte eine tolle Leistung und erreichte jeweils persönliche Bestzeiten über 100m und 200m Rücken sowie über 400 m Lagen. Er erschwamm somit 1201 Punkte. Ebenfalls eine guten Tag hatte sein Zwillingsbruder Lars. Er startete über 200m und 400m Freistil sowie über 200m Schmetterling und konnte mit guten neuen Bestzeiten überzeugen und erreichte 1414 Punkte. Joshua Ricken erreichte 1110 Punkte mit seinen Zeiten über 100m und 200m Schmetterling sowie über 100m Rücken. Persönliche Bestzeit schwamm er über 100m Schmetterling. Lukas Straeten, der jüngste im Team, kam nach seinen drei Starts zu 1313 Punkten. Er schwamm mit Bestzeit über 100m Brust sowie gute Zeiten über 50m Freistil und über 200m Brust.
Die Verantwortlichen des CSV zeigten sich nach dem langen Wettkampftag mit dem Endergebnis sehr zufrieden.


v.h.l.: Joshua Ricken, Friedhelm Fürtjes, Tobias Hanenberg, Fabian Hamann, Lukas Bergmann, Julian Aulbach, Robin Hanenberg
v.v.l.: Hendrik Rehbein, Tobias Fürtjes, Lars Rehbein, Lukas Straeten