CSV mit Staffelnteams bei den Deutschen Meisterschaften

Für 10 Aktive des CSV Kleve 1910 e. V. wurde ein Traum wahr. Nach Veröffentlichung der Ranglisten des Deutschen Schwimmverbandes für die Staffelwettkämpfe bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin vom 5. bis 8.5.2016 hatte der CSV Kleve 1910 e. V. den Sprung unter die Top 100 aller Schwimmvereine- und –abteilungen in Deutschland geschafft. Somit konnten die Verantwortlichen des CSV Kleve 1910 e. V. die Staffeln melden.

Das die diesjährigen deutschen Schwimmmeisterschaften in der Hauptstadt gleichzeitig der Qualifikationswettkampf für die deutschen Spitzenaktiven für den Start bei der Olympiade in Rio war, freute die Aktiven aus der Schwanenstadt. So konnte man doch nach den eigenen Staffelwettkämpfen den Kampf um die Tickets nach Rio live verfolgen und war Augenzeuge bei den vielen guten Wettkämpfen mit einigen deutschen Rekorden.
In den Staffelwettkämpfen gingen die CSV Aktiven an den Start und konnten mit den geschwommenen Zeiten und erreichten Platzierungen in den starken Teilnehmerfeldern aus der gesamten Republik mehr als zufrieden sein. Für die CSV - Damen gingen Julia Averbrock, Hannah Cattelaens, Kristin Katschak, Karina Lamers und Anika Straeten an den Start, bei den Herren schwammen Lukas Bergmann, Tobias Fürtjes, Hendrik und Lars Rehbein sowie Lukas Straeten.
Die Mixedstaffeln über 4 x 100m Freistil (Lukas Straeten, Kristin Katschak, Anika Straeten, Lars Rehbein) und 4 x 100m Lagen (Karina Lamers, Julia Averbrock, Tobias Fürtjes, Lukas Bergmann) schwammen mit ihren Zweiten auf Platz 23 bzw. 21. Die Freistilstaffel schwamm einen neuen Vereinsrekord.
Die sehr motivierten Damenstaffeln des CSV Kleve schwammen sowohl über 4 x 100m Freistil (Kristin Katschak, Karina Lamers, Anika Straeten, Hanna Cattelaens) wie auch über 4 x 100m Lagen (Karina Lamers, Julia Averbrock, Hannah Cattelaens , Kristin Katschak) mit Platz 23 bzw. Platz 22 unter die TOP 25 in Deutschland. Das Damenteam über 4 x 100m Lagen verbesserte den Vereinsrekord.
Die Herrenstaffeln des CSV Kleve 1910 e. V. gingen ebenfalls höchst motiviert an den Start, galt es doch, möglichst die Bestzeiten zu steigern und neue Vereinsrekorde zu erreichen.
Dieses Vorhaben wurde in die Tat umgesetzt. Über 4 x 100m Freistil schwamm die Staffel in der Besetzung Lars Rehbein, Hendrik Rehbein, Lukas Bergmann, Tobias Fürtjes mit Vereinsrekord auf Platz 24, über 4 x 100m Lagen in der Besetzung Hendrik Rehbein, Lukas Straeten, Tobias Fürtjes und Lars Straeten stand am Ende mit Vereinsrekord Platz 26 im Protokoll. Höhepunkt bei Schwimmwettkämpfen sind die Staffeln über 4 x 200m Freistil. Die Herren des CSV Kleve 1910 e. V. konnten sich hier hervorragend behaupten und schwammen mit Vereinsrekord auf Platz 13.
Nach den vier Wettkampftagen konnte die CSV Delegation feststellen: Berlin war eine Reise wert.

Die Staffelergebnisse sind HIER einzusehen.

 


v.v.l.: Karina Lamers, Anika Straeten, Julia Averbrock, Hannah Cattelaens, Kristin Katschak
v.h.l.: Lukas Straeten, Tobias Fürtjes, Hendrik Rehbein, Lars Rehbein, Lukas Bergmann