Deutsche Kurzbahnmeisterschaften mit CSV – Aktiven


Zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2014 in der „Schwimmoper“ in Wuppertal konnte der CSV Kleve 1910 e. V. aufgrund der tollen Qualifikationszeiten bei den NRW Meisterschaften 2014 Tobias Fürtjes als Einzelschwimmer und drei Staffeln melden.
Die Aktiven des CSV Kleve 1910 e. V. waren auf Ihre Teilnahme an diesem großen Schwimmevent stolz. Insgesamt meldeten 166 Vereine/Startgemeinschaften aus dem Bereich des Deutschen Schwimmverbandes zu den Meisterschaften. Insgesamt starteten 684 Aktive mit 1932 Einzelstarts und 204 Staffeln.
Für die Spitzenathleten und – Athletinnen (u. a. Paul Biedermann, Steffen Deibler, Markus Deibler, Marco Koch, Dorothea Brandt, Silke Lippock, Jenny Mensing) des Deutschen Schwimmverbandes war dieser Wettkampf gleichzeitig die Qualifikationsmöglichkeit für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften 2014.  Somit war es für die Aktiven aus der Schwanenstadt auch eine tolle Möglichkeit ihren Vorbildern zuzuschauen.

Für die CSV Aktiven ging es in erster Linie darum, großen Spaß zu haben und möglichst ihre Bestzeiten zu erreichen oder zu verbessern. Dies gelang in diesem besonderen Umfeld trotz großer Nerviösität.
In den Einzelrennen überzeugte Tobias Fürtjes über 50m Schmetterling mit 0:25,87 Min. und Platz 48, über 50m Brust in 0:29,66 Min. und Platz 42 und über 50m Freistil mit einer Zeit 0:23,58 und Platz 30. Er zeigte, dass er über die Sprintstrecken zu den Top 50 über 50m Freistil gar zu den TOP 30 in Deutschland gehört.
In den Staffelwettkämpfen starten die CSV – Damen zunächst über 4 x 50m Freistil in der Besetzung Anika Straeten, Lena Mai, Hannah Cattelaens und Kristin Katschak. Mit ihrer Zeit von 1:55,55 Min. erreichten Sie im starken Teilnehmerfeld Platz 55. Die Herren des CSV schwammen über 4 x 50m Freistil eine tolle neue Bestzeit und Vereinsrekord mit 1:40,06 Min in der Besetzung Lars Rehbein, Lukas Bergmann, Joshua Ricken und Tobias Fürtjes. Sie schafften es somit auf Platz 37.
Am zweiten Wettkampftag schwammen die Damen und Kleve über 4 x 50m Lagen. Mit Vereinsrekord von 2:06,43 Min. kamen sie ins Ziel und erreichten Platz 44. Sie schwammen in der Besetzung Hannah Cattelaens, Julia Averbrock, Anika Straeten und Kristin Katschak. Für Hannah Cattelaens bedeutete die Zeit von 0:32,02 Min. über 50m Rücken als Startschwimmer neue persönliche Bestzeit und Vereinsrekord.
Die CSV Verantwortlichen waren mit den Leistungen der Aktiven äußerst zufrieden.

Die Ergebnisse können HIER eingesehen werden.

v.h.l.:Lars Rehbein, Joshua Ricken, Tobias Fürtjes; v.v.l.: Lukas Bergmann, Lena Mai, Anika Straeten, Kristin Katschak, Hannah Cattelaens


Diese Seite verwendet Cookies um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Durch die Nutzung unserer Webseite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen