CSV Aktive erreichten NRW Zeiten

Im Schwimmstadion Wedau in Duisburg fand der Wettkampf des Duisburger Schwimmteam statt. Auf der 50m Bahn mit elektronischer Zeitmessung kämpften ca. 780 Aktive aus 30 Vereinen aus dem Bereich des deutschen Schwimmverbandes um gute Zeiten und um Medaillen in den jeweiligen Jahrgangswertungen.
Auch für 38 Aktive des CSV Kleve 1910 e. V. ging es darum, die Form zu überprüfen und sich für die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften 2019 zu qualifizieren. Im starken Teilnehmerfeld mit Spitzenaktiven aus den Bestenlisten der Jahrgangswertungen des DSV konnten sich die Aktiven aus der Schwanenstadt gut behaupten.

Die Vorbereitung für die CSV Aktiven mit 2 -3 Trainingseinheiten pro Woche im Wasser des neuen Sternbuschbades reichte aus, um zahlreiche persönliche Bestzeiten zu schwimmen und sich für die Bezirksmeisterschaften 2019 am 6. und 7. April im Leistungszentrum Essen zu qualifizieren. Im Vergleich zu den Aktiven aus den Schwimmhochburgen mit 7 – 8 Wassereinheiten pro Woche konnten sich die Leistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer des CSV sehen lassen.
Einige Aktive des CSV konnten in den Jahrgangswertungen auch um die Medaillen und Urkunden mitschwimmen. Einen Riesensprung mit der Verbesserung seiner Bestzeiten machte das CSV Talent Yannick van Dijk im Jahrgang 2005. Er gewann die Jahrgangswertung über 50m, 100m und 200m Brust sowie über 100m Schmetterling.
Platz zwei erreichte er über 50m Freistil und 200m Lagen. Mit seiner Zeit über 50m Brust schaffte er die Qualifikation für die NRW Jahrgangsmeisterschaften 2019 in Dortmund.
Einen tollen Wettkampf schwamm auch Max Huth im Jahrgang 2002. Er siegte über 50m Rücken und 100m Freistil, jeweils die Silbermedaille gab es über 100m Rücken, 50m Freistil und 100m Schmetterling. Mit seinen guten Zeiten erreichte er über 50m und 100m Freistil und über 50m Rücken und 50m Schmetterling die Qualifikation für die NRW Meisterschaften 2019. Zwei Goldmedaillen erschwamm David Syrbu im Jahrgang 2002. Er gewann über 200m Freistil und über 200m Lagen. Mit seiner Bestzeit über 50m Freistil schaffte er die Qualifikation für die NRW Meisterschaften. Lukas Straeten gewann über 50m Schmetterling im Jahrgang 200 die Wertung und erreichte die NRW Zeit. Weitere Goldmedaillen für den CSV Kleve erschwammen: Frauke Thimm im Jahrgang 1998 über 50m und 200m Brust, Hanna Wüst im Jahrgang 2004 über 200m Schmetterling mit Bestzeit, Ramona Bludau im Jahrgang 2001 50m Brust und Julian Aulbach im Jahrgang 1998 über 50m Brust.
Zu den Medaillengewinnern/innen gehörten auch Hanna Wüst mit Bronze über 50m Brust im Jahrgang 2004,  Anika Straeten im Jahrgang 1998 mit Silber über 100m Rücken und Bronze über 50m Schmetterling, Sophie Schouten im Jahrgang 2003 mit Bronze über 200m Brust, Charlotte Janssen im Jahrgang 2005 mit Silber über 200m Schmetterling, Fabian Hamann im Jahrgang 2000 über 200m Freistil, Ramona Bludau im Jahrgang 2001 mit Bronze über 200m Lagen und Julian Aulbach im Jahrgang 1998 mit Bronze über 200m Brust.
Bei den Nachwuchsaktiven der Jahrgänge 2007 und jünger gab es auch gute Zeiten aus Sicht der CSV Verantwortlichen. Neben einigen Urkundenplätzen ragten die Bronzemedaille über 100m Freistil von Linus Janssen im Jahrgang 2011 und die Silbermedaille von Artur Syrbu im Jahrgang 2007 über 200m Lagen heraus.
In den Staffelwettbewerben  konnten die CSV Herren mit der jungen Besetzung Max Huth, Yannick van Dijk, David Syrbu und Fabian Hamann Platz über 4 x 100m Lagen erreichen. Silber gab es auch über 4 x 100m Freistil in der Besetzung David Syrbu, Yannick van Dijk, Julian Aulbach und Max Huth. Die Ergebnisse aller Aktiven kann HIER eingesehen werden.
Am kommenden Wochenende, 16.3.2019 starten die Kreismeisterschaften in Wesel. Auch hier erhoffen sich die CSV Verantwortlichen Bestzeiten und gute Erfolge.


Diese Seite verwendet Cookies um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Durch die Nutzung unserer Webseite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen