CSV Damenteam wurde Vizemeister

Zu den Mannschaftsmeisterschaften der Bezirksliga Ruhrgebiet meldete der CSV Kleve 1910 e. V. die Damenmannschaft. Das gesamte olympische Programm muss in zwei Abschnitten geschwommen werden. Jeder Teilnehmer darf aber höchsten 4 Strecken schwimmen. Für die geschwommenen Zeiten erhalten die Aktiven gemäß der Tabelle des DSV Punkte, am Ende des Veranstaltungstages ergibt die Addition aller Punkte das Gesamtergebnis.
Für die Aktiven des CSV Kleve 1910 e. V. ist der Mannschaftswettkampf der Bezirksliga Ruhrgebiet alljährlich das Highlight. Hier kommt es auf das Teamergebnis an. Die Vorbereitung auf die diesjährigen Mannschaftsmeisterschaften gestaltete sich für die Verantwortlichen des CSV Kleve 1910 e. V. schwierig, da wegen Studium, Urlaub und Krankheit nicht immer alle Aktiven trainieren konnten. Zudem fielen am Wettkampftag einige Aktive auch kurzfristig noch aus. 

Im Schwimmbad in Duisburg entwickelte sich ein spannender Wettkampf. Im Laufe des Veranstaltungstages zeigt das Damenteam des CSV, dass es in der Bezirksliga konkurrenzfähig ist. Mit großer Motivation und angefeuert durch das ganz Team ging es zu den Starts, viele persönliche Bestzeiten waren der Lohn. Für Annalena Dercks war der Start über die lange 1500m Freistilstrecke eine besondere Herausforderung und auch die erste Zeit über diese Strecke, die eine CSV Aktive auf einem Wettkampf geschwommen sind. Somit steht diese Zeit jetzt in der Vereinsrekordliste. 
Am Ende des spannenden Wettkampftages hatten die Damen aus der Schwanenstadt mit insgesamt 13.715 Punkten Platz zwei und somit die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Ruhrgebiet geschafft. Am Ende fehlten rd. 280 Punkte zum Siegerteam des SV Steele 1911. Dritter wurde das Team des Reeser SC.
Die Vizemeisterschaft ist eine Bestätigung für die gute Trainingsarbeit im Trainerteam unter der Leitung des sportlichen Leiters, Tobias Fürtjes.

Für das Team des CSV Kleve 1910 e. V. starteten:
Julia Averbrock über 50m, 100m Brust und 50m Rücken (1599 Punkte), Ramona Bludau über 200m und 400 m Lagen sowie über 400m Freistil (1335 Punkte), Annalena Dercks über 1500 m Freistil (294 Punkte), Charlotte Janssen über 200m Schmetterling (238 Punkte), Kristin Katschak über 50m, 100m und 200m Freistil sowie über 200m Lagen (2058 Punkte), Lena Krake über 100m und 200m Rücken sowie über 200m Lagen (1215 Punkte), Leonie Mulder über 50m, 100m, 200m Schmetterling und 100m Lagen (2403 Punkte), Miriam Rehbein über 200m, 400m und 800 Freistil (1435 Punkte), Anika Straeten über 50m Schmetterling, 50m Freistil, 100m Lagen, 100m Rücken (2470 Punkte), Frauke Thimm über 100m und 200m Brust (870 Punkte), Hanna Wüst über 50m und 200m Brust sowie über 100m Schmetterling und 400m Lagen (1837 Punkte).

Die Verantwortlichen des Klever Traditionsschwimmvereins zeigten sich mit den geschwommenen Zeiten sehr einverstanden und gratulieren zum Erfolg.
Die Einzelzeiten aller Aktiven sind HIER zu finden.


v.h.l.: Kristin Katschak, Miriam Rehbein, Ramona Bludau, Hanna Wüst, Lena Krake, Anika Straeten und Trainer Friedhelm Fürtjes
v.v.l.: Charlotte Janssen, Annalena Dercks, Frauke Thimm, Leonie Mulder, Julia Averbrock


Diese Seite verwendet Cookies um die bestmögliche Funktionalität anzubieten. Durch die Nutzung unserer Webseite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen